TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 


Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung für die Sony Xperia 10 III Headphone Bundle Aktion.



Aktionszeitraum: 12.05.2021 – 30.06.2021 für das Xperia 10 III oder solange der Vorrat reicht.


  1. Veranstalter

Veranstalter der Aktion ist: Sony Europe B.V., Zweigniederlassung Deutschland, 10785 Berlin, Deutschland.

  1. Aktionsgeräte

Diese Aktion gilt für das Xperia 10 III mit den nachfolgend genannten EAN-Nummern und SI-Nummern/Typbezeichnungen


Sony Xperia10M3



Die SI-Nummer/Typbezeichnung und die EAN-Nummer sind auf der Verpackung des Aktionsgerätes aufgedruckt und können beim Händler erfragt werden. Aktionsgeräte sind nur Geräte, die in Deutschland bei einem teilnehmenden Händler (in einem niedergelassenen Geschäft der Vodafone Deutschland GmbH, der mobilcom-debitel GmbH und Distributionspartnern (Logitel, Conrad, Euronics, aetka), oder online von einem der vorgenannten Händler und von Otto GmbH & Co. KG, Amazon EU SARL, Galaxus, expert Warenvertrieb GmbH, MediaSaturn Holding GmbH, Cyberport GmbH) gekauft wurden. Bei 1&1 und Otto erworbene Aktionsgeräte bedürfen keiner Registrierung gemäß diesen Teilnahmebedingungen.

Geräte, die im Rahmen einer anderen Aktion erworben oder als Zugabe erhalten wurden, sind von der Teilnahme an der Aktion ausgeschlossen. Ausgeschlossen sind ferner Geräte, die über Online-Versteigerungen, gebraucht oder von privaten Verkäufern erworben wurden. Es liegt in der Verantwortung des Teilnehmers sich darüber zu informieren, ob das Gerät, das er beabsichtigt zu kaufen, ein Aktionsgerät ist.

  1. Ablauf

  1. Das Aktionsgerät muss während des Zeitraums vom 12.05.2021 bis einschließlich 30.06.2021 („Aktionszeitraum“) gekauft und bis spätestens 15.07.2021 registriert worden sein. Maßgeblich für die Bestimmung, ob das Aktionsgerät während des Aktionszeitraums gekauft wurde, ist das Datum auf der Rechnung.
  2. Der Teilnehmer muss sich nach Erhalt des erworbenen Aktionsgeräts bis spätestens 15.07.2021 („Registrierungszeitraum“) unter promotion.teqcycle.com/xperia10M3bundle („Aktionswebsite“) unter Angabe seines Namens, seines Geburtsdatums, seiner Adresse, einer E-Mail-Adresse und der IMEI-Nummer seines Aktionsgeräts registrieren. Bei Dual Sim-Aktionsgeräten muss eine der zwei IMEI-Nummern eingegeben werden. Die IMEI-Nummer wird angezeigt, wenn *#06# auf der Tastatur des Aktionsgeräts eingegeben wird.
  3. Des Weiteren muss der Teilnehmer während des Registrierungszeitraums die Rechnung für sein Aktionsgerät, mit der der Kauf zu einem Zeitpunkt während des Aktionszeitraums belegt wird, und ein Foto, das die aus der Verpackung des Aktionsgeräts ausgeschnittene IMEI-Nummer des Aktionsgeräts abbildet, auf der Aktionswebsite hochladen.
  4. Der Veranstalter bzw. der von ihm beauftrage Servicepartner Teqcycle Solutions GmbH prüft sodann, ob der Teilnehmer die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt. Ist dies der Fall, erhält der Teilnehmer per E-Mail und per Post an seine bei der Registrierung mitgeteilte (E-Mail-)Adresse ein Headphone WH-CH710N in schwarz (UVP: 149,90€) und einen Joyn PLUS+ Voucher (im Wert von 20,97€) als Zugabe zugesandt.

  1. Gewinnprodukte

  1. Mit dem der Zugabe beigelegten Code wird ein Joyn PLUS+ Voucher (im Wert von 20,97€) bereitgestellt, welcher für drei (3) Monate die Joyn PLUS+ Nutzung ermöglicht und durch entsprechende Registrierung bei Joyn kostenlos eingelöst werden kann. Der Gutschein kann bis zum 30.06.2022 auf joyn.de/gutschein eingelöst werden.
  2. Anbieter von Joyn PLUS+ ist die Joyn GmbH, Ridlerstraße 57, 80339 München. Dieser Gutschein gilt nur für Joyn PLUS+ Neukunden. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 3 Monate und verlängert sich danach jeweils automatisch um einen weiteren Monat. Die ersten 3 Monate sind kostenlos, ab dem 4. Monat beträgt der monatliche Preis 6,99 € inkl. MwSt. Der Vertrag kann erstmalig zum Ende der Mindestvertragslaufzeit, danach jederzeit online zum Ende eines Vertragsmonats gekündigt werden. Zum Abschluss von Joyn PLUS+ ist ein Benutzeraccount unter Angabe persönlicher Daten erforderlich. Alle Preise gelten inkl. MwSt.
  3. Teilnehmer haben nur Anspruch auf einen Code für einen Joyn PLUS+ Voucher pro gekauftem Gerät.
  4. Der Wiederverkauf von Codes für einen Joyn PLUS+ Voucher ist strengstens untersagt und kann strafrechtlich verfolgt werden.
  5. Der Joyn Kundenservice kann im Falle von Problemen bei der Code-Einlösung über die regulären Kanäle kontaktiert werden (https://community.joyn.de/).
  6. Die Teilnehmer benötigen ein von Joyn unterstütztes Gerät. Hier finden Sie eine Liste aller Geräte, die Joyn aktuell unterstützt.

  1. Teilnahmeberechtigte

  1. Teilnahmeberechtigt sind nur private Endkunden, die das 18. Lebensjahr erreicht haben.
  2. Teilnehmerberechtigt sind nur Personen mit Wohnsitz in Deutschland.
  3. Gewerbliche Endkunden sind von der Aktion ausgeschlossen.

  1. Sonstige Bedingungen

  1. Dem Veranstalter der Aktion steht es frei, die Aktion vorzeitig zu beenden, wenn der Vorrat an den Zugaben erschöpft ist. Die Aktion kann auch verlängert werden.
  2. Jeder Haushalt kann nur mit maximal zwei Aktionsgeräten an der Aktion teilnehmen. Eine Wohneinheit muss über einen separaten Eingang und Klingel verfügen, um als Haushalt zu gelten. Sind unter einer Adresse bereits zwei Aktionsgeräte registriert, muss ein weiterer Teilnehmer, der sich unter derselben Adresse registriert, nachweisen, dass er nicht in demselben Haushalt lebt wie die zuvor unter derselben Adresse registrierten Teilnehmer.
  3. Jedes Aktionsgerät kann nur einmal an der Aktion teilnehmen. Nach einmaliger Registrierung der IMEI-Nummer ist diese für jede weitere Verwendung im Zuge der Aktion gesperrt. Bei Dual-SIM-Aktionsgeräten wird bei Registrierung einer der beiden IMEI-Nummern die jeweils nicht verwendete IMEI-Nummer ebenfalls gesperrt.
  4. Die Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Aktionen, Gutscheinen, Zuschüssen, Boni oder Rabattaktionen von Sony Europe B.V.. Der Bezug zum Zwecke des Weiterverkaufs ist ausgeschlossen.

    Wird der Kauf/Kaufvertrag innerhalb von 6 Monaten nach Vertragsabschluss, gleich aus welchem Grund, rückabgewickelt, hat der Teilnehmer die Zugabe einschließlich des zur Verfügung gestellten Codes zur Punkteeinlösung innerhalb einer Frist von 14 Tagen zurückzuschicken. Sollte der bereitgestellte Code bereits eingelöst worden sein oder die Zugabe beschädigt/unvollständig/nicht auffindbar sein, hat der Teilnehmer bei Rückabwicklung des Kaufs für den eingelösten Code und/oder die Zugabe entsprechenden Wertersatz zu leisten.
  5. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Belege im Original anzufordern und in diese Einsicht zu nehmen, Registrierungen auf die Einhaltung dieser Teilnahmebedingungen hin zu prüfen und gegebenenfalls eine Versendung der Zugabe abzulehnen. Registriert ein Teilnehmer unvollständige Daten und/oder sendet unvollständige Belege, wird er per E-Mail darauf hingewiesen. Er hat dann die Möglichkeit, die fehlenden Belege innerhalb von sieben Tagen ab der Benachrichtigung nachzureichen. Wenn der Teilnehmer der Aufforderung innerhalb dieser Frist nicht nachkommt, erlischt sein Anrecht auf Teilnahme an der Aktion und auf die Zugabe.
  6. Registriert sich ein Teilnehmer mit irreführenden, falschen oder betrügerischen Angaben, wird seine Registrierung nicht freigeschaltet. Wenn ein Teilnehmer gegen die Teilnahmebedingungen verstößt, unrichtige Angaben zu seiner Person macht, sich unlauterer Hilfsmittel bedient und/oder versucht, an der Aktion öfter als nach diesen Teilnahmebedingungen erlaubt teilzunehmen, ist der Veranstalter berechtigt, ihn von der Aktion auszuschließen. Der Veranstalter wird den Teilnehmer per E-Mail darüber in Kenntnis setzen, dass seine Registrierung nicht weiterbearbeitet beziehungsweise er von der Teilnahme an der Aktion ausgeschlossen wird. Bei Vorliegen eines Ausschlussgrundes ist der Veranstalter – auch nachträglich – berechtigt, die Gewährung der Aktion zu verweigern und bereits gewährte Zugaben zurückzuverlangen oder eine Entschädigung im Gegenwert der Zugabe zu verlangen.
  7. Es ist ausgeschlossen, die Auszahlung der Aktion in bar oder per Scheck zu verlangen.
  8. Der Teilnehmer erklärt sich bei Registrierung des ersten Aktionsgeräts mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
  9. Sollte die Aktion einen steuerpflichtigen Vorteil darstellen, liegt die Verpflichtung zum Abführen von Steuern beim Empfänger der Zugabe.
  10. Sollte das Bonusprodukt zwei Mal nicht zugestellt werden können, so kann der Teilnehmer von der Aktion ausgeschlossen werden. Bei fehlgeschlagener Zustellung kann sich der Teilnehmer innerhalb einer Frist von 4 Wochen an Sony wenden, um seine Adressdaten zu prüfen und eine neue Zustellung zu vereinbaren. Sollte sich der Teilnehmer nicht innerhalb dieser Frist mit Sony in Verbindung setzen, so kann der Teilnehmer von der Aktion ausgeschlossen werden.
  11. Die Zugabe sowie der Code werden ausschließlich innerhalb Deutschlands versendet.
  12. Weitere Informationen finden sich unter promotion.teqcycle.com/xperia10M3bundle.

  1. Schlussbestimmungen

  1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder nichtig sein, oder werden, oder eine Lücke enthalten, so bleibt die Wirksamkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die dem am nächsten kommt, was nach dem Sinn der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung von den Parteien beabsichtigt war. Soweit eine oder mehrere Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen Regelungslücken enthalten, gelten zur Ausfüllung dieser Lücken diejenigen rechtlich wirksamen Regelungen als vereinbart, welche die Vertragspartner nach den wirtschaftlichen Zielsetzungen der Teilnahmebedingungen und dem Zweck dieser Teilnahmebedingungen vereinbart hätten, wenn sie die Regelungslücke gekannt hätten.
  2. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten die gesetzlichen Regelungen der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht).

  1. Datenschutzerklärung und Angaben nach TMG

  1. Für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Aktion ist der Veranstalter datenschutzrechtlicher Verantwortlicher und – soweit anwendbar – Diensteanbieter iSd § 2 S. 1 Nr. 1 TMG. Er nutzt, speichert und verarbeitet die erhobenen Teilnehmerdaten, d. h. Namen, Adressen, E-Mail-Adressen und IMEI-Nummern, für die Durchführung der Aktion. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist insofern die Durchführung und Abwicklung des durch die Teilnahme an der Aktion begründeten vertraglichen bzw. vertragsähnlichen Verhältnisses (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, § 14 Abs. 1 TMG). Teilnehmerdaten werden im Übrigen vom Veranstalter darüber hinaus nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (z.B. § 257 HGB) verarbeitet. Rechtsgrundlage ist insofern die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungspflicht iVm. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Teilnehmerdaten werden lediglich an die Dienstleister des Veranstalters weitergegeben bzw. von diesen verarbeitet, die in die Abwicklung der Aktion eingebunden sind, und im Übrigen nicht an Dritte weitergegeben, die mit der Abwicklung der Aktion nicht in Verbindung stehen. Die Teilnehmerdaten werden unverzüglich gelöscht, soweit sie für die o.g. Zwecke – Durchführung der Aktion und Abwicklung des damit verbundenen Vertragsverhältnisses sowie Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten – nicht mehr benötigt werden. Der Teilnehmer hat das Recht, jederzeit von der Teilnahme an der Aktion durch Zusendung einer E-Mail mit dem Betreff „Abmeldung“ an sonymobile-aktion@teqcycle.com zurückzutreten, damit auf die Teilnahme an der Aktion zu verzichten. Der Teilnehmer muss beachten, dass er an der Aktion nur teilnehmen kann, wenn er die o.g. Daten angibt.
  2. Soweit der Teilnehmer beim Anmeldevorgang durch Anklicken / Ankreuzen der entsprechenden Checkbox eingewilligt hat, dass die Sony Europe B.V. ihn über weitere Produkte und Leistungen, Aktionen und Neuigkeiten von der Sony Europe B.V. informiert, werden sein Name und seine Kontaktdaten („Marketingdaten“) auch zu diesem Zweck bzw. dem Zweck des Direktmarketings durch den Veranstalter verarbeitet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist insofern die Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit anwendbar § 12 Abs. 2 TMG). Die Einwilligung ist gleichzeitig auch die Rechtsgrundlage dafür, dem Teilnehmer Werbung unter Verwendung elektronischer Post zukommen zu lassen (§ 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG). Die Marketingdaten werden vom Veranstalter darüber hinaus nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (z.B. § 257 HGB) verarbeitet. Rechtsgrundlage ist insofern die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungspflicht iVm. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Marketingdaten werden im Auftrag des Veranstalters durch die Dienstleister des Veranstalters erhoben, die in die Abwicklung der Aktion eingebunden sind, und im Übrigen nicht an Dritte weitergegeben. Der Teilnehmer kann seine Einwilligung in die Verarbeitung seiner Daten jederzeit durch Klicken des Widerruflinks in dem Newsletter widerrufen. Soweit der Teilnehmer seine Einwilligung widerruft, unterbleibt eine Verwendung seiner Marketingdaten für weitere Marketingzwecke. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zu seinem Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hierdurch nicht berührt. Nach Widerruf der Einwilligung werden die Marketingdaten dann unverzüglich gelöscht, soweit sie für die o.g. Zwecke (insb. die Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten) nicht mehr benötigt werden.

    Die Nichterteilung bzw. Widerruf der Einwilligung hat für den Teilnehmer keine Nachteile, insb. kann er auch ohne Erteilung der Einwilligung an der Aktion teilnehmen. Allerdings erhält er dann keine Hinweise auf neue Produkte und Aktionen.
  3. Sofern wir Daten des Teilnehmers verarbeiten, hat der Teilnehmer im jeweiligen gesetzlichen Umfang ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung unrichtiger bzw. Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) und Datenübertragung (Art. 20 DSGVO). Unser Datenschutzbeauftragter ist erreichbar unter: privacyoffice.SEU@sony.com. Der Teilnehmer hat ein Recht auf Beschwerde bei seiner nationalen Aufsichtsbehörde bzw. unserem Datenschutzbeauftragten. Weitere Informationen, insbesondere zu den gesetzlichen Rechten und den zuständigen Behörden, finden sich unter https://www.sony.de/eu/pages/privacy/de_DE/privacy_overview.html und dort insb. unter „Datenschutzbestimmungen“.